Cedomon®

Die einzige biologische Getreidebeize als Pflanzenschutzmittel

Pflanzenschutzmittel

Inhaltstoffe: Bakterien (Pseudomonas chlororaphis Stamm MA 342)

Beschreibung

Die biologische Saatgutbeize Cedomon® enthält als Wirkstoff das natürliche Bakterium Pseudomonas chlororapis. Durch die Beizung kommt es zu einer flächendeckenden Besiedlung der Saatgutoberfläche, wodurch der Lebensraum für Krankheitserreger allgemein stark verringert wird.

Hinweis: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Nur für den beruflichen Anwender! Der Besitz des Sachkundenachweises Pflanzenschutz ist zum Erwerb und zur Anwendung des Pflanzenschutzmittels notwendig!.

Vorteile

  • biologisches Pflanzenschutzmittel mit breitem Wirkungsspektrum und hoher Wirkung

  • steigert zusätzlich die Keimfähigkeit und fördert die Entwicklung des Keimlings

  • einfache Applikation mit Standardbeiztechnik ohne Verkleben des Saatgutes (keine Nachtrocknung erforderlich)

  • sehr gute Verträglichkeit

  • bienen– und nützlingsschonend

  • anwendungsfertige Formulierung

  • gebeiztes Saatgut kann bis zu einem Jahr ohne Wirkungsverluste gelagert werden

  • mischbar mit Triazolen und Insektiziden

Anwendung

Für Gerste gegen Fusarium, Streifenkrankheit und Netzfleckenkrankheit
Für (bespelzten!) Dinkel gegen Steinbrand
0,75 Liter / 100 kg Saatgut

Zusammensetzung

  • Bakterien (Pseudomonas chlororaphis Stamm MA 342 · 200 g/l)
  • pH-Wert: 5,4
  • Dichte (kg/l): 0,93

Kulturen

  • Ackerbau Ackerbau

Eigenschaften

  • ÖLB ÖLB

Lagerung

Bei 4 - 8°C: bis zum angegebenen Verbrauchsdatum, jedoch maximal 3 Monate. Bei 20°C: bis zu 3 Wochen lagerfähig. Produkt nicht einfrieren lassen, da es ansonsten seine Wirksamkeit verliert. Das behandelte Saatgut kann ohne Wirkungsverlust bis zu 1 Jahr nach der Anwendung gelagert werden.

Verpackungseinheiten

  • 10 Liter Kanister
  • 200 Liter Fass